©2019 by la mariée

Braut mit Blumen in den Haaren

la mariée

Dein Brautkleid für einen guten Zweck

 

Was wir tun

Bei la mariée handelt es sich um ein Brautmodegeschäft in Yaoundé, der Hauptstadt von Kamerun. Das Ziel von la mariée ist es, Arbeits- und Lehrplätze in der 2.5 Millionen-Stadt zu schaffen, um der Not der hohen Arbeitslosen- und Armutsquote zu begegnen.
Dank Sach- und Geldspenden, welche in der Schweiz akquiriert werden, kann ein Brautmodegeschäft aufgebaut und somit Lehr- und Arbeitsplätze in den Bereichen Management, Buchhaltung, Administration, Verkauf, Näherei und Wäscherei geschaffen werden.
la mariée bildet ausschliesslich Jugendliche mit dem Status IDP (internally displaced person) aus. Zudem wird ein Teil des Gewinns in Projekte der MISSION DU PLEIN EVANGILE AU CAMEROUN investiert, welche IDP’s humanitäre Hilfe leistet.

 
 

Was du tun kannst

Wedding Dress

Brautkleid / Material spenden

Wir freuen uns über gut erhaltene und gereinigte:

  • Festkleider (ab Grösse 38)

  • Brautkleider (ab Grösse 38)

  • Brautschmuck / Accessoires

  • Brautschuhe (ab Grösse 39)

  • Reifen

Brautjungfer Blumensträuße und Trauringe

mitarbeiten

Wir freuen uns in vielen Bereichen über Hilfe. Sammelst du gerne Kleider und Nähmaterial oder packst du lieber tatkräftig mit an beim Beladen des Containers? Oder kannst du dir gar einen Einsatz vor Ort vorstellen?
Wir helfen dir gerne, eine auf dich zugeschnittene Freiwilligenarbeit zu finden.

Blumenstrauß der Braut

spenden

Dein finanzieller Beitrag kommt direkt nach Kamerun und wird ausschliesslich für das Projekt la mariée genutzt. 


Wir danken dir von Herzen für deine Spende!


im Dienst der Nationen

Hauptstrasse 56

3475 Riedtwil


Kontoverbindung

Postkonto: 61-363048-8

IBAN: CH97 0900 0000 6136 3048 8


WICHTIG Vermerk: Brautkleid

 

Team

Kamerun

Noella

Shopmanager

Princewill

Administration Manager

William

Accounting Manager

 

„Ich freue mich [...] unendlich, dass das Kleid wieder jemanden glücklich machen kann, der
es dann trägt und dass mein Kleid zusätzlich auch Arbeit schenkt. Das ist so ein wundervoller Gedanke.“

 

Projektleitung

Schweiz

Als Ehefrau eines multikulturellen Missionars-sohns reiste Anika Spörri-Frei anfangs 2018 zum ersten Mal nach Kamerun und schloss Land und Leute in ihr Herz. Die da wahrgenommene Armut und Hoffnungslosigkeit gaben der Projektleiterin den Anstoss, über mögliche Hilfe aus der Schweiz nachzudenken. Es war sofort klar, dass es ein Projekt sein soll, das Hilfe zur Selbsthilfe beinhaltet, wirtschaftsfördernd ist und eine integrative Arbeit für Flüchtlinge bietet. So entstand das Projekt la mariée.

Nebst Kamerun schlägt Anikas Herz für:

  • Ordnung ins Chaos bringen

  • Im Garten pflanzen bis die Knie weh tun

  • Schnulzige Filme schauen und dabei die Tränen kullern lassen

  • Alle paar Monate die Wohnung umräumen

 
 

la mariée kontaktieren

Hopfernstrasse 4
4900 Langenthal
Schweiz

+41 79 725 40 78

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now